leer
leer
Tipps und Tricks --> Anreißwerkzeug selbstgebaut
 

Ich wollte mir schon länger ein Anreißwerkzeug bauen, in dem man einen normalen Bleistift verwenden kann. Aus einem Lärchenbalken-Rest baue ich mir den Grundkörper. Aus einem Buchemultiplex-Rest und einem Eiche-Rest wird der Halter für den Bleistift hergestellt.

Wer andere Reste übrig hat, kann natürlich auch die Reste verwenden, die gerade vorhanden sind.

 

Anreißwerkzeug Anreißwerkzeug Anreißwerkzeug Zunächst wird der Lärchebalken-Rest mit der TKS abgerichtet. Anschließend wird aus dem abgerichteten Balken eine Leiste so dick wie der Buchemultiplex-Rest und eine Leiste so dick wie der Eiche-Rest ausgeschnitten. Danach wird der eigentliche Balken für den Anreißwerkzeug-Körper ausgeschnitten. Folgende Leisten sind dann wie im Bild zusehen vorhanden.

Anreißwerkzeug

Zunächst säge ich vom dem dickerer Balken 4x5 cm lange Stücke ab. Von der Leiste für den Multiplex-Rest 2 Stücke. Von der Leiste für den Eiche-Rest 4 Stück. Da der Eiche-Rest zu schmal wäre für eine später noch anzubringende 6mm Sechskantschraube, leime ich 2 Stücke aus dem Eichen-Rest und leime diese zusammen. Dann brauch ich auch jeweils 2 Stücke als Abstandshalter.
Anreißwerkzeug Die Grundkörper-Klötze werden noch um 2cm gekürzt. Anschließend mittels Stoßlade und Hobel abgerichtet! Für die Klemmung werden später M6x40 verwendet.
Die beiden Abstandsstücke aus den Leisten werden auf einer Hälfte des Grundkörpers aufgeleimt. Mit der Trägerleiste für den Bleistift (hier der Multiplex-Rest) werden die beiden Abstandshalter ausgerichtet. Vorher müssen die beiden Abstandhalterstücke im Winkel genau auf der Stoßlade abgerichtet werden. Die Stoßlade hab ich mir mal aus Reststücken, die nicht mehr gebraucht wurden, zusammengebaut. Anreißwerkzeug Anreißwerkzeug
Anreißwerkzeug Die Abstandsstücke und der obere Grundkörper können nun verleimt werden.
Die Träger für den Bleistift (Multiplex-Rest und Eiche-Rest) werden mit dem Hobel an die Öffnung im Grundkörper angepasst! Anreißwerkzeug
Der Grundkörper wird noch an der Stoßlade abgerichtet. Danach wird von einer Seite mit einem 5mm Bohrer ein Loch gebohrt. Anschließend eine M6-Schraube vorsichtig und möglichst gerade in das vorgebohrte Loch einschrauben. Die Schraube kann man auch ein wenig einfetten. Dann lässt sich die Schraube besser eindrehen. Der Grundkörper ist jetzt grundsätzlich fertig. Anreißwerkzeug
Anreißwerkzeug Anreißwerkzeug

In den Multiplex-Rest und dem Eiche-Rest werden jetzt ebenfalls ein Loch eingebohrt. Allerdings von der Seite. Bei der Multiplex-Leiste sehr vorsichtig bohren. Anschließend auch hier eine M6-Schraube vorsichtig einschrauben.

Die seitlichen Schrauben kann man noch ein wenig mit der Flex kürzen.

 

Anreißwerkzeug Test, ob alles gut sitzt!
Anreißwerkzeug Anreißwerkzeug Anreißwerkzeug Zum Schluß werden die Kanten des Grundkörpers noch leicht am Bandschleifer aberundet.
Fertig!!
Die Anreißwerkzeuge funtionieren wirklich hervorragend. Besser als manch gekaufte!
Anreißwerkzeug
 
Startseite  |  Copyright (©) by Gregor Küpper (Königswinter)  |  CMS (2008ff) by Gregor Küpper 




Mit der Nutzung dieser Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies zur Seitenanalyse und Session-Cookies
verwenden! Das war zwar immer schon so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch extra darauf hingewiesen werden! Durch die Nutzung meiner Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite
- Datenschutzhinweis !