leer
leer
Holzwerken --> Gartentisch
 
Nächstes Projekt ist ein kleiner einfacher Gartentisch! Verwendetes Holz ist Douglasie. Dieses Projekt soll das Sägen auf Gehrung üben. Allerdings ist die Douglasie nicht gerade eben. Es ist leicht verworfen. Trotzdem hab ich die Gehrungen relativ gut hinbekommen. Gehrungen sind (fast) dicht!

Nachdem alle Holzteile mit der TKS auf Maß zugeschnitten sind, werden die Tischbeine und die Verstärkungen auf Gehrung geschnitten. Da die Tischbeine nur aus jeweils zwei Bretter zusammengefügt werden, ist nur ein Gehrungsschnitt jeweils an einer Seite notwendig.

Einfacher Gartentisch Die Tischbeine und die Bretter für die Verstärkungen werden an einer Seite auf Gehrung geschnitten. Wie man sieht, hab ich den Parallelanschlag auf der linken Seite der TKS angebracht! Dies vermindert die Gefahr mit den Fingern in das Sägeblatt zu geraten. Aber trotzdem ist beim Sägen der Gehrungen Konzentration und höchste Vorsicht geboten!
Der Vorschub wird mit einem schmalen Schiebegriff durchgeführt!

Einfacher Gartentisch

Einfacher Gartentisch
Einfacher GartentischEinfacher Gartentisch

Zunächst wurden die Verstärkungen hergestellt. Wie diese angebracht werden, ist später zu sehen. Mit der TKS wurden die benötigten 4 Verstärkungen auf gleiche Höhe zugeschnitten!

Danach wurden die Beine des Gartentisches gefertigt.

Zum Verleimen der Gehrungen hab ich mir Vorrichtungen gebaut. Damit lassen sich die Gehrungen gut verleimen. Damit die Gehrungen auch gut dicht werden, wurden vorher die Beinbretter und die Bretter für die Verstärkungen mit Klebeband verbunden.
Einfacher Gartentisch Einfacher Gartentisch
Einfacher Gartentisch Die Tischbeine bekommen jetzt noch an der TKS die gleiche Länge!
Einfacher Gartentisch Die Teile für den Unterbau sind fertig!
Jetzt folgt der Zusammenbau der Unterkonstruktion!
Einfacher Gartentisch Mit Dübel aus Meranti werden die Zargen an den Tischbeinen verleimt. Nachdem alle Zargen verleimt sind, müssen nur noch die Eckenverstärkungen angebracht werden. Dies hab ich mit PU-Kleber gemacht. Dieser füllt Lücken aus. Das ist deshalb hier von Vorteil, weil die Zargen leider unterschiedlich dick sind!
Eine Querstrebe von einer Längs-Zarge zur anderen hab ich als Verstärkung zusätzlich mit einer Gratnut befestigt! Die Nuten müssen natürlich vor dem Zusammenbau in die entsprechenden Zargen eingefräst werden!
Einfacher Gartentisch Einfacher Gartentisch  
Einfacher Gartentisch Jetzt fehlen nur noch die Befestigungsleisten für die Tischplatte. Diese werden seitlich mit Flachdübel an der Innenseite der Zargen angebracht! Im Bild werden diese gerade mit einem Handhobel verputzt!
Einfacher GartentischZu erwähnen sei noch, dass alle Bauteile vor dem Zusammenbau bis Korn 240 geschliffen wurden.
Zum Schluss muss noch die Tischplatte hergestellt werden. Diese hab ich aus 70mm breiten Leisten zugeschnitten. Die Kanten wurden an allen vier Seiten gefast.
Einfacher Gartentisch Das Fasen der Leisten: zuerst die Seite quer zur Holzfaser und
Einfacher Gartentisch danach längs mit der Tischfräse.
Einfacher Gartentisch Nun werden die Leisten zu einer Tischplatte mit wasserfestem Leim verleimt! Nach dem Verleimen der Tischplatte wird diese bis Korn 240 geschliffen. Den Gartentisch hab ich geölt. Nachdem das Öl getrocknet ist, kann der Gartentisch fertig zusammen gebaut werden.

Einfacher Gartentisch

Fertig!

 
Startseite  |  Copyright (©) by Gregor Küpper (Königswinter)  |  CMS (2008ff) by Gregor Küpper 




Mit der Nutzung dieser Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies zur Seitenanalyse und Session-Cookies
verwenden! Das war zwar immer schon so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch extra darauf hingewiesen werden! Durch die Nutzung meiner Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite
- Datenschutzhinweis !