Holzwerken --> Zimmermannsbock zurück

Zimmermannsbock, nachhaltig, da die Balken von einem Hausabriss stammen!
Ich benötige einen Zimmermannsbock, da ich 5m lange Bretter bearbeiten und und zusägen muss. Das kann ich aber nur
im Freien mit Hilfe eines stabilen Zimmermannsbock machen.

Da ich keinen E-Hobel habe, weil der Platz in der Werkstatt fehlt, werden die alten Balken für den Zimmermannsbock so bearbeitet,
wie sie halt sind!
Das bedeutet allerdings auch, dass es Ungenauigkeiten bei der Herstellung gibt!
Aber wie man später sieht, halten sich die Ungenauigkeiten im Rahmen!
Hier die Zeichnung für den Zimmermannsbock! Die Beine werden seitlich und nach vorne mit 10° ausgestellt!

Zimmermannsbock aus Abrissbalken
Die erste Anforderung ist das recht genaue Anreißen an den etwas gerundeten Balken.
Aber mit etwas Mühe geht das.
Zimmermannsbock aus Abrissbalken Zimmermannsbock aus Abrissbalken
Die Ausklinkung am Tragbalken fertige ich mit der TKS.
Die TKS wird hierzu auf 80°/100° eingestellt! Oder mit dem Multianschlag der mafell erika auf 10°/10°.
Zimmermannsbock aus Abrissbalken Zimmermannsbock aus Abrissbalken Zimmermannsbock aus Abrissbalken
Das Anreissen an den Beinen ist schon eine Herausforderung, weil die Kanten sehr stark verrundet sind.
Zimmermannsbock aus Abrissbalken Zimmermannsbock aus Abrissbalken Zimmermannsbock aus Abrissbalken
Das Sägen der Beine mit der Ryoba geht sehr gut von der Hand! Viermal für die linke Seite und viermal für die rechte Seite!
Zimmermannsbock aus Abrissbalken Zimmermannsbock aus Abrissbalken Zimmermannsbock aus Abrissbalken
Die Beine werden mit Gewindestangen an dem Balken angeschraubt! Die Sacklöcher werden mit einem Forstnerbohrer gefertigt!
Anschließend mit einem 8'ter Bohrer für die Gewindestangen durchbohren!
Jetzt können die Beine montiert werden.

Die Hölzer werden nicht behandelt. Ich lasse die so, wie sie sind. Schließlich sind die Böcke dazu da, dass man mit und auf ihnen
arbeitet! Es wird auch nix glatt gehobelt. Vorweg gesagt, es hat sich auch schon als Vorteil herausgestellt, dass der Tragbalken
schön rauh ist!
Zimmermannsbock aus Abrissbalken Zimmermannsbock aus Abrissbalken Zimmermannsbock aus Abrissbalken Zimmermannsbock aus Abrissbalken
Jetzt müssen noch die Stabilisierungsbretter für die Fronten des Zimmermansbock erstellt werden! Das macht den Bock sehr stabil! Schneiden werde ich das an der TKS mit dem entsprechenden Winkel (10°).
Zimmermannsbock aus Abrissbalken Zimmermannsbock aus Abrissbalken Die obere Kante wird mit 10° gehobelt!
Der Zimmermannsbock ist fertig und kann eingesetzt werden!
Zimmermannsbock aus Abrissbalken Zimmermannsbock aus Abrissbalken
.... und im Einsatz! Zimmermannsbock aus Abrissbalken Zimmermannsbock aus Abrissbalken
 
Startseite  |  Copyright (©) by Gregor Küpper (Königswinter)  |  CMS (2006ff) by Gregor Küpper  |  Letzte Änderung : 04.08.2022 




Mit der Nutzung dieser Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies zur Seitenanalyse und Session-Cookies
verwenden! Durch die Nutzung meiner Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite
- Datenschutzhinweis! Wenn Sie dies nicht möchten, klicken Sie bitte hier: Ablehnen!